Rezept: Couscous-Gemüsepfanne

5/20/2013


Grüß Euch! :)

 Zutaten

So, heute mal ein etwas anderer Post. Ich möchte mit Euch ein Rezept teilen, es ist sowohl für Vegetarier als auch für Veganer geeignet - je nachdem welche Zutaten man dem Ganzen beifügt. Das ist nämlich je nach Belieben variierbar.
 

Zutaten (für 4 Personen):
  • Couscous
  • Zucchini
  • 1/2 (Soya-)Joghurt
  • Jungzwiebel
  • Paprika
  • Chili
  • Gewürze
  • Tomaten
  • Avocado
  • Olivenöl
  • Thunfischdose "Natur"
  • Nüsse, Rosinen (Studentenfutter) 
  


Zubereitung:
Das Gemüse, welches am längsten benötigt um durch zu sein, als erstes in einer Pfanne braten. Dies ist in meinem Fall die Zucchini, nach und nach alle anderen Zutaten beifügen, je nachdem wie durch man seine Tomate/Zwiebel haben mag. Die Avocado, den Thunfisch und das Joghurt bis zum Schluss aufheben.
Parallel dazu kocht man den Couscous (steht normalerweise auf der Beschreibung), dies geht sehr schnell (ca. 5 min.). Ich nehme für 4 Personen immer eine halbe Packung.
Wenn das Gemüse fertig gekocht ist und der Couscous durch ist, wird alles in einer Pfanne zusammengemischt.
Nun gebe ich die Thunfischdose und das halbe Joghurt hinzu und vermenge es. Achtung: Nicht den Thunfischdosensaft wegschütten, sondern dazugeben! ;) Am Schluss noch die reife Avocado beimengen und schon ist das Gericht fertig.


Beim Anrichten kann man das Ganze mit Studentenfutter oder beliebigen Nüssen dekorieren. Da es ein orientalisches Gericht ist, eignen sich meiner Meinung nach Nüsse und Rosinen besonders gut, das variiert allerdings je nach Geschmack.
Ich hoffe das Rezept hat euch gefallen, wie gesagt, die Zutaten sind frei variierbar - die Zucchini ist zum Beispiel leicht durch Karotten oder Kürbis ersetzbar und wenn man keinen Fisch mag, lässt man ihn einfach weg.
Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit! :D

You Might Also Like

0 Gedanken

Lass mir doch einen Gedanken da.. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar :)
xxx

Foodblogger