Book Review #1

8/28/2013


Hallo meine Lieben!

Heute mag ich euch die beiden Bücher vorstellen, die ich in letzter Zeit quasi "verschlungen" habe. Thriller sind meine absolute Lieblingsbuch-Kategorie, genauso wie bei Filmen eigentlich. Ich liebe diese Spannung, bei welcher man immer wissen will wie es weitergeht und was als nächstes passiert, ich denke dass ich genau deshalb bei solchen Büchern nie aufhören kann zu lesen :)



Ich habe mir beide Bücher in einer Bücherei in Wien ausgebort, Ubahn-Station Stadthalle, dort gibt es die größte Bücherei Wiens. Man zahlt einmal im Jahr einen "Mitgliedsbeitrag" von ungefähr 4€ und kann sich so viele Bücher, wie man möchte, ausborgen. Ein Buch wird für eine Zeitspanne von 3 Wochen ausgeliehen, wobei man diese Zeitspanne verlängern kann und dann nochmal 3 Wochen Zeit bekommt.

...nun zu den Büchern :)

 
Der Professor von John Katzenbach
Klapptext: "Der pensionierte Psychoprofessor Adrian Thomas bekommt von seinem Arzt eine niederschmetternde Diagnose: Demenz. Noch immer unter dem Eindruck der bestürzenden Nachricht blickt der alte Mann auf die Straße und sieht einetwa sechzehnjähriges Mädchen vorübereilen. Gleichzeitig rollt ein Lieferwagen heran, bremst ab und beschleunigt wieder: Das Mädchen ist verschwunden. Der Professor ist verwirrt. Täuscht er sich, oder hat er gerade eine Entführung beobachtet?"

Das Buch ist wirklich sehr spannend und mitreißend geschrieben. Es geht um eine junges Mädchen, das von Daheim aureißen möchte und währenddessen gekidnappt wirde. In ihrer "Gefangenschaft" passieren ihr wirklich grauenvolle Dinge. 
Mehr möchte ich gar nicht veraten, weil ich Euch das Buch wirklich ans Herz lege, wenn ihr auch gerne Thriller lest. 
Vor einigen Jahren habe ich auch schonmal ein Buch von John Katzenbach gelesen, das Opfer. Auch dieses Buch war genauso mitreißend und spannend erzählt. Wirklich TOP, John Katzenbach gehört mittlerweile zu meinen Lieblingsautoren.



Totengrund von Tess Gerritsen
Klapptext: "Eigentlich wollte Dr. Maura Isles indem Dorf namens Kingdom Come im Schneechaos Zuflucht finden. Doch es sieht aus, als hätten die Bewohner der Siedlung nur Minuten vor ihrem Eintreffen fluchtartig die Häuser verlassen: Fenster und Türen stehen offen, die Tische sind gedeckt - doch das Essen auf den Tellern ist festgefroren, kein Mensch weit und breit...
Mauras Spur verliert scih. Bis eine Unfallmeldung ihre Freundin Jane Rizzoli in Boston erreicht: Ein Wagen mit vier Insassen ist in eine Schlucht gestürzt und ausgebrannt. Unter den Toten ist eine Frau in Mauras Alter, und im Fond liegt ihr Gepäck..."

Auch dieses Buch hat puren Weiterempfehlungscharakter (neue Wortschöpfung hallo :D), spannend, aufregend und Wahnsinn sind wohl die einzigen Worte, die mir dazu einfallen. Nicht umsonst hat der Spiegel das Buch mit, "Für Mimosen ungeeignet", beschrieben.
Das Buch stammt eigentlich aus einer Buchreihe, da in der Bücherei allerdings nur dieses verfügbar war, habe ich es mir dieses ausgeliehen. Man muss nicht die "Vorgänger" gelesen haben um sich auszukennen, ich werde mir aber sicher noch einige Bücher dieser Buchreihe besorgen, weil es so ziemlich das Beste ist, was ich bis jetzt gelesen habe.

Für jene, die nicht so gerne lesen: diese Buchreihe ist auch verfilmt worden. Die Serien werden auf VOX ausgestrahlt und heißen "Rizzoli & Isles". 
Bis jetzt habe ich mir diese Serie noch nicht angesehen, werde dies aber mit Sicherheit noch nachholen, da sie sehr gute Bewertungen hat. 

Ich hoffe meine kleine Book-Review hat Euch gefallen. Was lest ihr denn so für Bücher? Ebenfalls Thriller oder andere Dinge wie Dramen oder Liebesbücher?
Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag! :)
 photo Unbenannt_zps88ec06f2.jpg
Follow on Bloglovin

You Might Also Like

0 Gedanken

Lass mir doch einen Gedanken da.. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar :)
xxx

Foodblogger