FMA: Barcelona - Tipps und Bilder

8/01/2013

Hallöchen ihr Hübschen!

Heute möchte ich euch ein paar Eindrücke von Barcelona zeigen. Plätze, die mir sehr gut gefallen haben und vieles mehr!

Wir haben gleich neben dem Bahnhof Sants gewohnt, das war sehr praktisch, da wir dadurch die S-Bahn, 3 Metro-Stationen und einige Buslininien ganz in der Nähe hatten. Unser Hotel war das "Hotel Expo Barcelona" (http://www.expohotelbarcelona.com/de/index.jsp) Ich kann Euch das Hotel auf jeden Fall weiterempfehlen, wir haben im 9. Stock gewohnt und im 10. gab es ein Dachterassenpool und eine Bar, was wirklich sehr praktisch war. Wenn man den ganzen Tag sightseeing gemacht hat, konnte man am Abend noch sehr schön die letzten Sonnenstunden am Dachterassenpool genießen - TOP! Wir hatten nur Frühstück dabei und das war auch sehr groß, es gab ein sehr großes Frühstücksbuffet, wo für jeden Geschmack was dabei war. Gebucht haben wir im Internet bei http://www.neckermann-reisen.at

Blick über Barcelona, rechts Sagrada Familia

Einkaufszentrum "Arena"

5 Gehminuten von unserem Hotel lag die Arena, in der ein Einkaufszentrum war. Das war natürlich sehr praktisch.
Gegenüber von der Arena liegt diese wunderschöne Sehenswürdigkeit in Form eines Kunstmuseums.
Einkaufsstraße "La Rambla"
"La Rambla" ist wirklich die PERFEKTE Shoppingstraße, hier gibt es ALLES was das Herz begehrt. Wir waren von 17.-24. Juli in Barcelona, ich kann dieses Datum absolut empfehlen, da so gut wie alles im Sale war, da kam die Schnäppchenjägerin in mir durch ;-)

Gothisches Viertel
Links und Rechts von "La Rambla" hat sich das "Gothische Viertel" angesiedelt, diese Gegend fällt einem sofort auf, da es zwischen den Gebäuden nur sehr schmale Gassen gibt. Im "Gothischen Viertel" kann man köstlich essen gehen, es gibt so ziemlich dieselben Gerichte, wie auf der "La Rambla", allerdings um einiges billiger und mit mehr spanischem Feeling, wenn ihr wisst was ich meine ;-) Besonders gute Restaurants gab es in der Straße
"carriere de princesa".
Da mein Freund, ein riesiger Fußballfan ist, waren wir natürlich auch im Barca-Stadion. Der Eintritt kostet zirka 20€, allerdings fand ich es ziemlich interessant und sehr schön aufgebaut.
Beach
Natürlich waren wir auch am Strand baden, ich ich liebe das Meer einfach. Die Strände in Barcelona sind, soweit ich weiß, alle kostenlos (= man muss keinen Eintritt in ein Strandbad zahlen), was natürlich auch sehr praktisch ist.

Park Güell
Park Güell
Straßenmusiker im Park Güell
Natürlich haben wir auch dem "Park Güell" einen Besuch abgestattet. Dort war es wirklich wunderschön, man konnte neben den Bauten auch die wundervolle Aussicht über ganz Barcelona bewundern
 
Hafen
Der Hafen in Barcelona ist wunderrvoll. Es gibt eine Promenade, die übers Meer führt, direkt in ein Einkaufszentrum, wo es sehr viele gute Restaurants direkt am Wasser gibt.
Tapas essem am Hafen
Tapas sind in Spanien kleine Speisen, die man sich selbst nach Lust und Laune zusammenstellen kann. Sie schmecken wirklich köstlich, wir haben uns für diese 5 Köstlichkeiten entschieden. Tapas essen ist direkt am Hafen allerdings sehr teuer, wir haben fürs Essen schon alleine 40€ gezahlt und satt war niemand. Im "Gothischen Viertel" ist Tapas essen allerdings billiger.
 
Strand von Sitges
Einen Tag sind wir in einen kleinen Vorort von Barcelona gefahren, Sitges. Dort war der Strand um einiges schöner als in Barcelona, der Sandstrand war einfach ein Traum und man konnte sehr lange bis am Grund blicken. Wenn ihr auch eine Woche in Barcelona seid oder einen Tag über habt, wo ihr keine Sehenswürdigkeiten anschauen mögt, fährt bitte nach Sitges. Ich habe mich in dieses kleine Städtchen absolut verliebt, wirklich wunderschön! (Direktverbindung nach Barcelona - Ticket ca. 3,50€)

 
Sitges
Obstmarkt
Die letzte große Empfehlung sind natürlich die Obstmärkte, wo superfrisches und leckeres Obst angeboten wird, die Auswahl ist riesig!

Soo.. ich hoffe euch haben meine Eindrücke von Barcelona gefallen. Wir lesen uns bald wieder! :)
 photo Unbenannt_zps88ec06f2.jpg

You Might Also Like

0 Gedanken

Lass mir doch einen Gedanken da.. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar :)
xxx

Foodblogger