cremige Avocadonudeln: auch vegan oder vegetarisch

11/29/2013

Guten Abend meine Lieben

Heute gabs bei uns zu Mittag cremige Avocadonudeln mit Garnelen, ich habe ein sehr ähnliches Rezept bei der Youtuberin "Funnypilgrim" gesehen und habe es ein bisschen abgewandelt. Da ich zurzeit wirklich IMMER Lust auf Avocados habe, habe ich dieses Rezept nachgekocht und umgewandelt und will es euch heute zeigen, da es wirklich sehr lecker ist :D



Im Prinzip ist die Sauce für die Nudeln eine einfache Guacamole - mein Rezept dazu findet ihr hier.
Das Guacamolerezept ist für die verschiedensten Speisen verwendbar, als Dip, als Sauce für Taccos, als Brotaufstrich und heute eben für Nudeln :)
Der Einzige Unterschied zu dem Guacamoleaufstrichrezept, das ich euch verlinkt habe ist, dass ihr die Avocados pürieren müsst, nicht wie beim Dip mit einer Gabel zerstampfen.

Die Nudeln (in meinem Fall Vollkorn-Tomaten-Nudeln) werden gekocht und währenddessen wird die Zwiebel geschnitten und mit Öl leicht angebraten, danach kommen die Garnelen in die Pfanne dazu und es werden 2 Knoblauchzehen gepresst und ebenfalls hinzugefügt. Nebenbei wird die Guacamole vorbereitet. Wenn die Garnelen und die Nudeln durch sind, kommen die Nudeln in die "Garnelenpfanne", diese wird gut durchmischt. Zum Schluss wird die Guacamole und der gewürfelte Paprika dazugegeben und nochmal gut durchgemischt. Und schon sind die wirklich leckeren Nudeln fertig :) Das ist denke ich eines, der schnellsten Rezepte, die ich sehr gerne koche -> Dauer zirka 15 Minuten.

Wenn ihr Veganer oder Vegetarier seid, könnt ihr einfach die Garnelen weglassen und noch anderes Gemüse hinzufügen, getrocknete Tomaten passen sehr gut dazu!

Mögt ihr Avocado auch so gerne wie ich? Was ist euer schnellstes Rezept (Suppe und Salat ausgeschlossen)? ;)

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend
Liebst


 photo Unbenannt_zps88ec06f2.jpg


Follow on Bloglovin

You Might Also Like

0 Gedanken

Lass mir doch einen Gedanken da.. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar :)
xxx

Foodblogger