vegan gefüllte Melanzani

4/14/2014

Hallo meine Lieben :-)

Na wie war euer Wochenende? Ich möchte euch heute gern ein Kochbuch bzw. ein Rezept aus einem Kochbuch vorstellen. Ich selbst bin keine Veganerin, allerdings versuche ich in letzter Zeit immer öfter die vegane Ernährung in mein Leben zu bringen. Eine sehr gute Freundin von mir hat begonnen die Vegan For Fit Challenge auszuprobieren. Da ich mich viel mit ihr über Ernährung und besonders vegane Ernährung unterhalte, habe ich dieses vegane Kochbuch zum Geburtstag von ihr bekommen. 


Ich habe mittlerweile schon einige Rezepte aus diesem Kochbuch ausprobiert und möchte euch nun eines meiner Favoriten zeigen :-) 

 
In dem Kochbuch sind die Rezepte immer sehr anschaulich und einfach beschrieben, neben des jeweligen Rezeptes gibts ein schönes Bild, dass einem immer Lust auf mehr macht :)


Da ich Dips liebe, habe ich meine eigens kreierte Chilisauce zu der gefüllten Melanzani gegessen, dieses Mal allerdings nicht mit normalen, sondern mit Soya Joghurt :-) Das Rezept dazu findet ihr hier.

Zutaten:
  1. eine Melanzani
  2. Couscous
  3. einen roten/gelben Paprika
  4. eine rote Zwiebel
  5. Rucola
  6. Gewürze
  7. Knoblauch
  8. Salz
  9. Olivenöl
  10. Pfeffer
  11. Cherryomaten
Zubereitung

Zuerst wird die klein geschnittene Zwiebel im Olivenöl angeschwitzt. Währenddessen wird die Melanzani ausgehöhlt. Die "Innerein" werden ebenfalls in kleine Stücke geschnitten und zusammen mit dem Paprika und einer klein gehackten Knoblauchzehe zu den Zwiebeln hinzugefügt und angeröstet. Die Melanzani wird mit Zitronensaft eingerieben (da sie sonst braun wird). Nachdem wird der Couscous zubereitet und dann zu der Gemüsepfanne, zusammen mit den Cherrytomaten und dem Rucola, hinzugefügt und gewürzt.
Nun wird die Melanzani mit dem Couscous gefüllt und das Backrohr auf 200 Grad vorgeheizt. Anschließend wird die gefüllte Melanzani für 20-25 Minuten im Ofen gebacken.

Ich kann euch das Rezept wirklich sehr ans Herz legen, es ist sehr lecker und einfach zum Zubereiten. Auch meinem Freund hat die gefüllte Aubergine gut geschmeckt :)

Ich wünsche euch noch einen schönen Wochenstart!
Liebst 
 photo Unbenannt_zps88ec06f2.jpg


Follow on Bloglovin

You Might Also Like

7 Gedanken

  1. OOooohhh jam jam jam das sihet ja mal mega lecker aus. Gibt eigentlich schon super leckere Sachen für veganer. Nur ich könnte das nicht. Ich bin voll der Mann ohne Fleisch geht nicht hihi :-* kussiii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D ja ganz ohne könnte ich auch nicht - aber hin und wieder kann man sowas schon einbauen : )

      Löschen
  2. yummy - sehr leckeres Rezept und schön und anschaulich dargestellt :)

    Liebe Grüße
    Sabine von Zuckermischwerk

    AntwortenLöschen
  3. Haha wie lange ich gebraucht habe um zu entschlüsseln, dass Melanzania eine Aubergine ist. Hab das Wort noch nie gehört :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha :D ja hin und wieder gibts doch kleine Barrikaden zwischen dem deutschen Deutsch und dem österreichischen Deutsch :D
      ich wusste auch nicht gleich, was eine Aubergine ist, als ich das Kochbuch geöffnet hatte :D

      Löschen
  4. Oh, das sieht so lecker aus :o
    Hab auch schon öfters versucht mich ein bisschen mehr vegan zu ernähren, aber andauernd seh ich nur Gerichte mit Bohnen oder Linsen und die hasse ich :D

    AntwortenLöschen

Lass mir doch einen Gedanken da.. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar :)
xxx

Foodblogger