selbstgemachte Dinkelwraps - gesund & einfach

2/27/2015

Ich liebe Wraps! Ich suche schon seit längerem eine gesunde Alternative zu den Weizentortillias, die es in allen Länden zu kaufen gibt. Leider erfolglos. Deshalb habe ich gestern zu Mittag die Fladen selbst gemacht. Das ist um einiges einfacher als gedacht! :D



 Zutaten für 4 Fladen:
  1. 200g Dinkelmehl
  2. 6-7EL Wasser
  3. 1/2 TL Salz
  4. 2 EL Olivenöl
  5. ein kleines Ei (funktioniert aber auch ohne)
Die oben genannten Zutaten werden vermischt und gut durchgeknetet bis eine homogene Masse entsteht. Danach soll der Teig eine halbe Stunde ruhen. 
Anschließend wird er nochmal gut geknetet und danach in 4 gleichgroße Stücke geschnitten. Mit einem Nudelwalker wird der Teig so dünn wie möglich ausgerollt und in einer beschichteten Pfanne - OHNE ÖL - gebacken. Die fertigen Fladen müssen in feuchtes Geschirrtuch gewickelt werden, damit sie sich anschließend formen lassen.


Anschließend könnt ihr euren Wrap mit allen Zutaten füllen, die ihr gerne mögt. Ich habe meinen Wrap mit Putenstreifen, Tomaten, Salat, Paprika und einer selbstgemachten Sauce (findet ihr hier) gefüllt. 



Der Wrap eignet sich super zum Mitnehmen und hat auch richtig gute Nährwerte. Zwei gefüllte Wraps kommen auf zirka auf 570kcal.

Das Gericht ist einfach, gesund und sättigend. Ich hoffe euch hat mein Rezept gefallen und vielleicht probiert ihr den Wrap sogar selbst aus.

Liebst
 photo Unbenannt_zps88ec06f2.jpg


Follow on Bloglovin

You Might Also Like

8 Gedanken

  1. Ich habe so unglaublich lange nach einem Rezept, wie diesem hier gesucht. Hatte auch oft das Problem das ich nicht so gerne die normalen Fladen verwenden wollte & dein Rezept ist wirklich super dafür. Probiere es demnächst direkt mal aus. Super das du direkt noch eine leckere Sauce dazu anbieten :)

    Liebe Grüße :)
    http://measlychocolate.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freut mich, dass ich dir weiterhelfen konnte :))
      die Sauce ist auch super zu Knabberein oder Ofenkartoffeln ;)

      Löschen
  2. Oh, ich liebe Wraps und habe mir gerade ein paar Rezepte zum mitnehmen überlegt. Sie sind einfach nur lecker und viel gesünder als ein belegtes Brötchen zu Mittag.

    Deinen Dinkelwrap werde ich definitiv ausprobieren, eine super Idee.

    P.S. Eine wirklich wundervollen und inspirierenden Blog hast Du hier. Da follow ich doch gleich mal! :)

    ♥ Grüße
    Darkensidejewel von www.butterfliesandhurricanes.de

    AntwortenLöschen
  3. Wow!<3 So ein toller Blog und ein klasse Rezept! Sieht super, super lecker aus und werde ich die Tage definitiv einmal nachmachen! Dankeschön, für diese tolle Inspiration!

    Alles Liebe
    Hanna von voll verpinselt

    AntwortenLöschen
  4. wow das sieht suuuper suuper lecker aus, das rezept merk ich mir mal. ist dir wirklich gut gelungen:)

    danke auch noch für dein liebes kommentar
    ich folge dir mal:)

    liebst Eva

    lecallofbeauty

    AntwortenLöschen

Lass mir doch einen Gedanken da.. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar :)
xxx

Foodblogger