Muttertagsfrühstück: gesunde Pfannkuchen ❤

5/04/2015

Am Sonntag ist Muttertag. Dieses Jahr möchte ich meine Mama mit einem schönen selbstgemachten Frühstück überraschen. Deshalb habe ich heute meine Pfannkuchenidee getestet, damit am besagten Tag dann auch alles gut klappt.


Für die Pfannkuchen braucht ihr:
  • 3/4 Tasse Haferflocken
  • 3/4 Tasse Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 3/4 Tasse Milch
  • 2-3 EL Agavendicksaft
  • 1/2 TL Salz
  • etwas Öl zum Backen, wenn ihr keine gut beschichtete Pfanne habt
Für die Füllung braucht ihr:
  • 1/2 Becher Magertopfen/Magerquark
  • 1 EL Agavendicksaft
  • Milch
Für das Topping benötigt ihr:
  • 1 Tasse gefrohrene Beeren (bei mir waren es Himbeeren)
  • 2 EL Chia Samen (geht auch ohne)
  • ein Schuss Agavendicksaft
Alle Zutaten werden in einer großen Schüssel mit einem Schneebesen verquirlt bis ein schöner homogener Teig entsteht. Danach werden die einzelnen Pfannkuchen in der Pfanne gebacken (pro Pfannkuchen zirka 45 Sekunden). Parallel dazu werden die Beeren in einem kleinen Topf bei niedriger Temperatur erhitzt. Sobald die Beeren heiß sind werden sie mit dem Kochlöffel zerdrückt, danach werden die Chia Samen und der Agavendicksaft hinzugegeben.
Zum Schluss wird der Magertopfen in einer Schüssel mit dem Agavendicksaft vermischt. Es wird soviel Milch beigemengt, dass die Topfenmasse schön streichfähig wird.

Zum Schluss geht es ans Stapeln. Pfannkuchen - Topfen - Pfannkuchen - Topfen usw. und am Schluss wird dann die heiße Beerenmischung über die Pfannkuchen gekippt. Mhmm.. lasst es euch schmecken, eure Mama wird begeistert sein :-)


Ich hoffe euch hat mein kurzes Muttertagsrezept gefallen. Leider konnte ich kein schöneres Bild von den Pfannkuchen machen, da ich nur mein iPhone bei der Hand hatte. Habt ihr schon eine Idee, was ihr eurer Mama zum Muttertag schenkt? :)

Liebst
 photo Unbenannt_zps88ec06f2.jpg
 
Follow on Bloglovin

You Might Also Like

8 Gedanken

  1. Wow, die sehen aber lecker aus !
    & danke für deinen lieben Kommentar :)
    Love, L

    www.Lsfashiondiary.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. ich wette, deine Mama hat sich sehr gefreut ... die Pancakes schauen fantastisch aus!
    vor allem das Topping finde ich sehr spannend ... bin nie auf die Idee gekommen mit Chiasamen eine Art Marmelade zu kreieren, dabei ist das ja so simpel. super, Danke!

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Pfannkuchen sind sehr gut angekommen :-)

      Wenn man mehr Chiasamen verwendet entsteht ein richtig guter Marmeladenersatz. Ich finde Chiasamen Klasse, sie sind einfach so vielseitig einsetzbar.

      Löschen
  3. Yummy! Siecht mega lecker aus. Ich habe am Muttertag French Toast gemacht. :)
    Liebe Grüße Lisa♥
    liisaslovelyworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Oh neues Layout? Gefällt mir gut. Hört sich sehr lecker an!
    Liebe Grüße zurück

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ja, es ist neu. Ich mag es auch viel lieber als das Alte. ♥

      Löschen

Lass mir doch einen Gedanken da.. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar :)
xxx

Foodblogger