Pikanter Zucchinikuchen - auch vegan zubereitbar

9/23/2015

Heute ist offizieller Herbstbeginn. Passend dazu gibt es ein Rezept für einen selbstgemachten pikanten Zucchinikuchen. Er ist sehr lecker und kann auch gut zur Arbeit oder in die Schule/Uni mitgenommen werden.

 
Zutaten für 4 Personen:
  •  300g Dinkelmehl
  • 125g Dinkelreis oder Quinoa oder Couscous
  • 800g Zucchini
  • Olivenöl
  • Pfeffer & Salz
  • ein Ei --> für die vegane Version kann man das Ei einfach weglassen
  • 1 Knoblauchzehe
  • Käse nach Wahl --> auch diesen kann man ohne weiteres weglassen



 Zubereitung:

Teig:
Das Mehl wird mit 1TL Salz in einer großen Schüssel vermischt. Dazu kommen 5TL Olivenöl und 120ml lauwarmes Wasser. Der Teig wird so lange geknetet bis eine homogene Masse entsteht. Anschließend soll der Teig für eine Stunde lang gehen.

Füllung:
Der Dinkelreis wird gekocht. In der Zwischenzeit werden die Zucchini gewaschen, geraspelt und der Knoblauch fein gehackt. Anschließend werden die Zuchhini und der Knoblauch in 1TL Öl angebraten. Der Reis wird in die Zucchinipfanne gemischt und diese wird nun mit Salz und Pfeffer gewürzt und soll gut abkühlen.

Kuchenzubereitung:
Der Teig wird mit einem Nudelwalker rund ausgerollt und eine runde Form nach Wahl (zirka 22cm Durchmesser) wird mit Öl oder Butter eingefettet. Nun wird der Teig in die Form gelegt und am Rand soll der Teig etwas über die Form hängen. Anschließend kommt die mittlerweile ausgekühlte Zucchinimischung ebenfalls in die Form. Die überschüssigen Teigenden werden nun aufgeklappt und mit einem verquirlten Ei bestrichen. Zum Schluss wird der Kuchen noch mit geriebenen Käse bestreut.
Der Kuchen kommt bei vorgeheiztem Ofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze für 35 Minuten in den Ofen.

TIPP: Legt die Form auch mit Backpapier aus, somit lässt sich der Kuchen leichter aus der Form lösen.


Bei mir ist etwas Teig übrig geblieben, diesen habe ich am nächsten Tag zu meinen selbstgemachten Dinkelwraps weiterverarbeitet (hier das Rezept!).

Ich hoffe euch hat mein herbstlicher Zucchinikuchen gefallen und vielleicht backt ihr diesen ja sogar nach. Wenn dem so sei, dann verlinkt mich doch bitte auf Instagram mit #rocknenjoykocht oder @kriistin__
Mögt ihr Zucchini auch so gerne wie ich? :)

Liebst
 photo Unbenannt_zps88ec06f2.jpg


Follow on Bloglovin

You Might Also Like

3 Gedanken

  1. Oh ich liebe liebe liebe Zucchini :) Bei uns gabs auch schon öfter "Zucchinitorte" aber deine Variante werde ich definitiv mal nachbacken!
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kannte bis jetzt auch nur süßen Zucchinikuchen, aber der pikante ist auch echt gut :-) freut mich!

      Löschen
  2. Hey Kristin

    Ich bin nun über deine Seite gestolpert da du mir so einen lieben Kommentar hinterlassen hast :*)
    Danke dir nochmal dafür ,ich werde gern immer mal bei dir vorbei schauen da du sehr leckere Rezepte auf deinem Blog hast

    Liebe grüße July

    AntwortenLöschen

Lass mir doch einen Gedanken da.. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar :)
xxx

Foodblogger